Wartungstechniker (m/w/d)

  • Vollzeit
  • Technik & IT
  • Polling
  • Referenznummer: 20028

Unser Kunde ist ein erfolgreiches und international tätiges Versandhandelsunternehmen, welches sich auf den Verkauf hochwertiger Produkte von Top-Marken spezialisiert hat. Für das Techniker-Team in Polling bietet unserer Kunde eine Fixanstellung in Vollzeit für die Position als

Wartungstechniker (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

  • Wartung und Instandhaltung der Betriebsanlagen
  • Überwachung von Anlagenparametern
  • Fehleranalyse
  • Reparatur und Störungsbehebung
  • Protokollierung des Serviceberichtes

Ihr Profil

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Elektrotechniker, Elektroniker oder Mechatroniker)
  • Idealerweise Berufserfahrung in ähnlicher Position
  • Strukturierte und qualitätsbewusste Arbeitsweise
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Für diese Position beträgt das Jahresbruttogehalt mind. € 32.200,–.
Eine Überzahlung ist von unserem Kunden, entsprechend der individuellen Qualifikation und Berufserfahrung vorgesehen. Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz, moderne Anlagen sowie ein motiviertes Team.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit der Referenznummer 20028 per E-Mail an bewerbung@consalt.at und informieren Sie natürlich gerne über die weiteren Details zur Stelle, zu unserem Kunden sowie zum Bewerbungsablauf. Selbstverständlich behandeln wir sämtliche Daten diskret und halten Ihre gewünschten Sperrvermerke ein.

Download als PDF

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an stefanie.krall@consalt.at


Online Bewerbung

  • Bitte verwenden Sie immer dieselbe E-mail Adresse für Ihre Bewerbungen auf conSALT.at
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, doc, docx.
    Erlaubte Dateiformate: .pdf, .doc, .docx
    Maximale Dateigröße: 5MB
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, doc, docx.
    Erlaubte Dateiformate: .pdf, .doc, .docx
    Maximale Dateigröße: 5MB
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Zeugnisse, Zertifikate, Arbeitszeugnisse, etc
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.